Zwei neue Epson SCARAs

Meerbusch, 21. April 2022 – Epson stellt mit den GX4 und GX8 zwei neue Reihen seiner marktführenden SCARA-Roboter vor. Auch diese SCARAs sind für eine Vielzahl verschiedener Einsatzbereiche geeignet. Angefangen bei den klassischen Pick-and-Place-Applikationen bis hin zu Montage- und Dosierungsaufgaben sowie Teilezuführung. Sie finden ihren Einsatzort bei einer Vielzahl an Verrichtungen in den unterschiedlichsten Branchen. Denn diese kompakten und vielseitigen Maschinen wurden für eine hohe Arbeitsgeschwindigkeit in beengten Umgebungen entwickelt, ohne dabei an Präzision einzubüßen. Eine Besonderheit beider Familien sind die in ihre Arme eingebauten Gyro-Sensoren (Epson MEMS Technologie), welche besonders rasche Fahrten ohne Vibrationen durch hohe Beschleunigungen oder Massen ermöglichen. Auf diese Weise sorgen die Geräte in Produktionsabläufen jeder Branche für eine hohe Produktivität.

Weil viele von SCARA-Robotern bediente Verrichtungen mit einer Vorzugsrichtung des ersten und zweiten Arms bedient werden, sind die GX4 Varianten mit einer Reichweite von 300 und 350 mm wahlweise mit geradem, links- oder rechtsseitig gebogenem primären Armabschnitt verfügbar. Dadurch wird der ohne zeitraubendes Umschwenken erreichbare Arbeitsbereich um bis zu 40 Prozent vergrößert. Die beiden neuen SCARA-Serien sind ab Mai erhältlich und werden auf der Automatica präsentiert.

Epson GX4
Mit einer maximalen Nutzlast von bis zu 4 kg erreicht der Epson SCARA GX4 trotz seiner Stellfläche von lediglich 140 x 185,5 cm einen außergewöhnlich großen Arbeitsbereich. Die Maschine wurde für lange Laufzeiten konzipiert und schafft eine Zykluszeit von nur 0,33 Sekunden.

Die Reichweite des besonders steifen Armprofils ist wahlweise 250, 300 oder 350 mm. Zudem werden dank seiner speziellen Konstruktion Vibrationen durch hohe Lasten und Beschleunigungen gedämpft. Ein Überschwingen (Overshooting) ist bei den Epson GX-Robotern dank der verbauten Gyrosensoren ebenfalls kein Thema. Mit den verfügbaren Reichweiten, der hohen Geschwindigkeit sowie Wiederholgenauigkeit sind die Modelle der Epson SCARA GX4-Serie für eine Vielzahl von Verrichtungen zahlreicher Branchen gut geeignet. So eignen sie sich beispielsweise sehr gut für die Produktion elektronischer Komponenten wie Mobiltelefonen und Computern, aber man wird sie auch in den Sparten Pharma und Chemie bei Handhabungsaufgaben antreffen.


Epson GX8
Der in Design und Konzeption mit der GX4-Serie vergleichbare GX8 bietet bei Reichweiten von 450, 550 und 650 mm eine Nutzlast von bis zu 8 kg. Seine minimale Zykluszeit beträgt bei einer Standfläche von 185 x 220 cm nur 0,28 Sekunden. Das Armprofil des GX8 ist wie bei seinem kleinen Vetter besonders verwindungssteif aufgebaut, sodass auch bei dieser Maschine trotz seiner größeren Armlänge selbst unter hohen Lasten und Beschleunigungen kaum Vibrationen auftreten. Exakte Trajektorien sind auch bei ihm in allen Arbeitsmodi sichergestellt.

Dank der hohen Arbeitsgeschwindigkeit verbessert der GX8 erheblich die Produktivität einzelner automatisierter Handhabungsabschnitte. Zudem besitzt er die Leistungsreserven, auch größere Maschinen zu ersetzen. Dabei glänzt er besonders in Anwendungen, in denen es auf eine hohe Geschwindigkeit bei präzisen Bahnen ankommt. Seine Domäne sind daher insbesondere Verrichtungen in der Fertigung und Handhabung mechanischer und elektronischer Bauteile, Pick-and-Place-Anwendungen sowie Dosierung und Teilezufuhr.

Die beiden neuen SCARA-Modelle werden von Epson als Komplettlösung bestehend aus Manipulator, Steuerung und Software angeboten. Die Geräte selbst sind dabei in Standkonfiguration erhältlich, wobei der GX8 ebenfalls in Wand- oder Deckenkonfiguration verfügbar ist. Der kleinere GX4 hat einen Multimount und kann in verschiedenen Befestigungsarten betrieben werden. Ferner sind die Maschinen beider Serien in Reinraum- oder IP65- und ESD-Ausführung verfügbar.

„Mit seiner hoch entwickelten Robotertechnologie ist Epson seit 35 Jahren ein führender Hersteller im Bereich der SCARA-Roboter“, erklärt Volker Spanier, Head of Manufacturing Solutions bei Epson. „Unsere beiden neuen SCARAs setzen hinsichtlich Geschwindigkeit und Präzision neue Standards und sind ein Musterbeispiel dafür, wie Epson flexibel auf sich verändernde Marktanforderungen reagiert.“

 

author avatar

Author profile

Ottmar Korbmacher

PR Manager
Epson Deutschland GmbH

Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

global.epson.com

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG
PRODUKTKATEGORIE
#Robots, #scara, #Scara-Roboter

Downloads

Verwandte Pressemitteilungen

Epson vereinfacht Roboterprogrammierung weiter
MEHR ERFAHREN
Epson auf der „all about automation“ 2022 in Düsseldorf
MEHR ERFAHREN
Automatica 2022: Neue Epson SCARAs der GX-Serie
MEHR ERFAHREN