Umweltfreundlich und individuell produzieren

Epson zeigt auf seinem Stand 8-231 der BIOFACH nachhaltige Drucklösungen

Meerbusch, 13. Februar 2023 – Epson stellt auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel BIOFACH (14. - 17. Februar 2023, Nürnberg, Halle 8 Stand 8-231), seine nachhaltigen Lösungen zur Produktion von haltbaren Lebensmittel-, Getränke-, Kosmetik- und Regaletiketten aus. Präsentiert werden dabei eine Auswahl Epson ColorWorks Etikettendrucker sowie ein TM-L100 Thermodrucker in realitätsnahen Anwendungen.

Epson ColorWorks C6500Pe Farbetikettendrucker mit Waage und Bedienung vom Tablet

Seit Januar 2023 gilt in Deutschland die Mehrwegangebotspflicht (§ 33 VerpackG). Sie richtet sich an "Letztvertreibende", die Lebensmittelverpackungen aus Einwegkunststoff sowie Einwegbecher, unabhängig von deren Material, in Verkehr bringen. Gastronomiebetriebe müssen aufgrund dieser Verordnung beim Straßenverkauf eine Mehrwegalternative zu Einwegverpackungen anbieten.

Epson zeigt an seinem Stand in einer Anwendung mit ColorWorks C6500Pe plus Waage plus Tablet-PC, wie in einem Arbeitsschritt Rebowl-Schalen ausgewogen und etikettiert werden, wobei das individuelle Gewicht und auch das Mindesthaltbarkeitsdaten sofort mitgedruckt werden.

Der C6500Pe ist ein vielseitiger Farbetikettendrucker, der Labels in Fotodruck-Qualität mit bis zu max. 8 Zoll (211,9 mm) Druckbreite druckt. Dieses Gerät eignet sich zur Produktion mittlerer und großer Stückzahlen bei einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 119,5 mm/s. Die auf der Messe gezeigte Modellvariante mit Peeler ermöglicht die automatische Entfernung des Etiketten-Trägermaterials und eignet sich damit für manuelle oder automatische Print- & Apply-Anwendungen.

Link zu mehr Infos darüber

Epson ColorWorks C4000e Farbetikettendrucker

Auf dem Stand demonstriert der Hersteller, wie mit dem ColorWorks C4000e qualitativ hochwertige Farbetiketten mit bis zu 108 mm Breite hergestellt werden. Sämtliche variablen Daten wie zum Beispiel Haltbarkeitsdatum, Seriennummer oder Herkunftsangaben werden in einem Schritt eingefügt, sodass im Handumdrehen ein individuelles, haltbares Label entsteht. Der ColorWorks C4000e unterstützt Farbmanagement, sodass Anwender mit ihm auch farbverbindliche Drucke von beispielsweise Logos anfertigen. Ein automatischer Papierschneider ermöglicht die Produktion flexibler Etikettenformate und rundet das Gesamtpaket dieses kompakten, leicht zu bedienenden Druckers ab.

Auch werden auf der BIOFACH mit dem C4000e personalisierte Schokoladenetiketten gedruckt. Alle Fachbesucher sind eingeladen, sich auf dem Epson Stand sowohl von der Qualität der Etiketten als auch dem Geschmack des mit ihnen gekennzeichneten Verpackungsinhaltes zu überzeugen.

Weitere Informationen zu ColorWorks C4000e

Epson ColorWorks C7500

Auf dem Epson Stand ist ein professioneller ColorWorks C7500 Etikettendrucker mit Aufwickeleinheit zu sehen, der in einem realitätsnahen Produktionsablauf individuelle Farbetiketten herstellt. Der ColorWorks C7500 wurde dabei für Unternehmen konzipiert, die eine nachhaltige Etikettendrucklösung auch für hohe Auflagen suchen. Betriebe stellen mit diesem Drucker ihre Etiketten kostengünstig und bedarfsgerecht her. Dank Inhouse-Produktion profitieren sie zudem von einer geringen Reaktionszeit. Die in jedem Epson ColorWorks Drucker verbaute energieeffiziente PrecisionCore-Drucktechnologie erzeugt lange haltbare, wisch- und wasserfeste Labels, die für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen sind

Weitere Informationen zu den Epson ColorWorks Etikettendruckern

Epson TM-L100 Liner-free Bon- und Etikettendrucker

Auf dem Epson Stand ist zudem eine Anwendung zu sehen, in der ein TM-L100 Liner-free Etikettendrucker ablösbare selbstklebende Bons und Liefer-/Zubereitungshinweise für Papiertüten, Mehrwegbecher und Boxen druckt. Dank des Einsatzes des TM-L100 vermeiden Anwender den bei der Produktion von Etiketten üblicherweise anfallenden Plastikabfall. Ein Entnahmesensor, der die Ablösung des gerade fertig gedruckten Labels detektiert, startet automatisch den Druck des folgenden Etiketts – das spart Zeit bei der Verarbeitung. Auch der TM-L100 verarbeitet eine Vielzahl von Medien, einschließlich semipermanent haftender Etiketten. Ein weiteres umweltfreundliches Merkmal des Druckers ist seine Funktion zur Einsparung von Papier – auch das verringert die Abfallmenge.

Epson TM-L100 Drucker

Christoph Ruhnke, Head of Sales Business Systems DACH & CEE, erklärt zum Epson Auftritt auf der BIOFACH 2023: „Kunden fordern nachdrücklich von uns als Hersteller umweltfreundliche Lösungen. Unsere Drucksysteme erfüllen diese Ansprüche aufs Beste, da Tintendruck zum einen eine sehr nachhaltige, stromsparende Technologie ist und Kunden außerdem ihren Bedarf an Labeln und Etiketten stückzahlgenau mit sehr kurzer Reaktionszeit erfüllen. Das spart bares Geld und es fällt kein Abfall durch eine Überproduktion an, die bei Inanspruchnahme externer Druckdienstleister nicht zu vermeiden ist. Wir laden alle interessierten Fachbesucher ein, sich an unserem Stand 8-231 der BIOFACH 2023 von den Vorteilen der ColorWorks und TM-Drucker zu überzeugen.“

Weiterführende Informationen:

Epson Bon- und Etikettendrucker

White Paper: Bedarfsgerecht produzieren spart Strom und Geld

Mehrwegangebotspflicht in der Gastronomie

 

Author profile

Ottmar Korbmacher

PR Manager Epson Deutschland GmbH

Author profile

Yvonne Lünzmann

PR- & Social Media-Manager

Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

global.epson.com

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG
PRODUKTKATEGORIE
#BIOFACH_2023, #Farbetikettendrucker, #POS, #PoS-Drucker

Downloads

Verwandte Pressemitteilungen

Epson und printvision kooperieren im Rahmen des „green contract“
MEHR ERFAHREN
Neue Epson SureColor F9500 und F9500H Dye-Sublimationsdrucker
MEHR ERFAHREN
Epson und Yuima Nakazato zeigen erstmals Textildruck mit Pigmenttinte auf innovativem Material von Spiber
MEHR ERFAHREN