Neue Epson 24″, 36″ und 44“ SureColor SC-T-Modelle

Großformatdrucker zur Produktion technischer Zeichnungen und Poster

Meerbusch, 6. Februar 2023 – Epson erweitert seine Druckerreihe der SureColor SC-T-Serie um die Modelle SureColor SC-T5700 (36", 914 mm) und SureColor SC-T3700 (24", 610 mm). Beide Modelle wurden wie der bereits verfügbare SC-T7700D (44", 1118 mm) primär für die Produktion von technischen Zeichnungen und Postern entwickelt und finden daher hauptsächlich in der Architektur-, Konstruktions- und Baubranche ihren Einsatz. Sie können aber dank ihrer hohen Vielseitigkeit auch für die Herstellung von Schildern für den Einzelhandel und den öffentlichen Bereich verwendet werden. Alle drei Drucker der Reihe basieren auf einem identisch kompakten Design und zeichnen sich durch Merkmale wie einen großen Farbraum sowie hohe Datensicherheit aus. Die neuen SureColor SC-T-Drucksysteme sind im Frühjahr 2023 im qualifizierten Fachhandel verfügbar.

Die Geräte variieren nun zwischen dem SC-T7700D („D“ für zwei Papierrollen) bzw. SC-T7700DL („D“ für zwei Papierrollen plus „L“ für große, 1,6 l fassende Tintenbeutel), dem SC-T5700D (nur mit zwei Papierrollen), dem SC-T3700E („E“ für eine Papierrolle, ohne Adobe-PostScript-Unterstützung) und dem SC-T3700D („D“ für zwei Papierrollen und mit Adobe-PostScript-Unterstützung, „DE“ mit Doppelrolle ohne PostScript).

In allen drei neuen SC-Tx700-Druckern wird die hoch entwickelte Epson UltraChrome XD3-Pigmenttinte in sechs Patronen (MBK, PBK, CMY plus Rot) eingesetzt. Die neue rote Tinte erweitert den Farbraum der Drucker in den besonders für die Werbung wichtigen Signalfarben sowie bei farbigen Linien in technischen Zeichnungen. Auch eignen sich die Drucker nun zur Produktion von beispielsweise CAD-Zeichnungen mit schwierigen Farbanteilen sowie zur präzisen Wiedergabe von Unternehmenslogos.

Die SC-Tx700-Serie verfügt nun außerdem über verbesserte IT-Sicherheitsfunktionen wie beispielsweise eine PIN-/Kennwortverschlüsselung und ACL (Access Control List). Eine eingebaute 802.1x-Netzwerkauthentifizierung, SNMPv3 und Device Identity Certificate (TLS) sorgen für sichere Kommunikation, während die SSD-Verschlüsselung und NFC-Kartenauthentifizierung (mit extern verfügbarem Kartenleser) den Schutz vertraulicher Dokumente sicherstellen.

Alle Geräte der SC-Tx700-Serie basieren auf der Epson PrecisionCore-Druckkopftechnologie und bieten die von Epson entwickelte „Variable Sized Droplet Technology“ (variable Tropfengröße) und „Nozzle Verification Technology“ (automatische Überprüfung der Düsen), sodass Produktionsläufe beschleunigt werden und weniger Benutzereingriffe erfordern.

Dank ihrer kompakten Standfläche zählen die Geräte zu den kleinsten Großformatdruckern auf dem Markt. Dabei sorgt eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 150 m² pro Stunde für eine hohe Produktivität. Die intuitive Benutzeroberfläche, eine automatische Rollenzufuhr sowie die einfache Selbstwartung machen die Geräte sehr benutzerfreundlich. Funktionen zur Echtzeitfernüberwachung eines Drucks, schnellere Datenverarbeitung sowie Echtzeitfernüberwachung und -verwaltung über die Plattform Epson Cloud Solution PORT verbessern die Arbeitsabläufe weiter. Auch sehen Benutzer nun jederzeit und standortunabhängig den Status eines Druckers. Dienste für Wartung sind jetzt ebenfalls verfügbar und steigern die Effizienz und Produktivität weiter.

Achim Bukmakowski, Head of Commercial & Industrial Printing bei der Epson Deutschland GmbH, erklärt: „Ganz gleich, ob jemand erstmals einen Großformatdrucker anschaffen oder seine aktuellen Druckkapazitäten erweitern möchte – in der SureColor SC-Tx700-Serie findet er ein zu seinen Anforderungen passendes Modell. Dank ihrer ausgezeichneten Druckqualität, guten Produktivität, hohen Sicherheit und exzellenten Zuverlässigkeit bieten die Geräte ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Author profile

Ottmar Korbmacher

PR Manager Epson Deutschland GmbH

Author profile

Yvonne Lünzmann

PR- & Social Media-Manager

Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

global.epson.com

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG
PRODUKTKATEGORIE
#SureColor SC-T

Downloads

Verwandte Pressemitteilungen

Epson gewinnt Red Dot Design Award “Best of the Best” in der Kategorie Produktdesign
MEHR ERFAHREN
Neuer Epson 76-Zoll-Dye-Sublimationsdrucker mit optionaler Jumborollen-Abwickeleinheit
MEHR ERFAHREN
Thorsten Kapp neuer Marketingleiter bei der Epson Deutschland GmbH
MEHR ERFAHREN