Automatica 2022: Neue Epson SCARAs der GX-Serie

Meerbusch, 26. April 2022 – Ein Schwerpunkt der Epson Präsentation auf der Automatica 2022 (21. – 24. Juni 2022, Messe München, Stand B5.319) ist die Vorstellung seiner neuen GX SCARA-Roboter, die das Portfolio des Herstellers ergänzen. Während die GX4-Serie bei einer Nutzlast von bis zu 4 kg Längen von 250, 300 und 350 mm besitzt, bewegt die GX8-Reihe bei Reichweiten von 450, 550 und 650 mm Lasten von bis zu 8 kg. Eine Besonderheit beider Familien sind die in ihre Arme eingebauten Gyro-Sensoren (Epson MEMS Technologie), welche besonders rasche Fahrten ohne Vibrationen durch hohe Beschleunigungen oder Massen ermöglichen. Mit den neuen Robotern erweitert Epson sein Angebot an schnellen, präzisen SCARAs, sodass seine Kunden stets die für jede Tätigkeit optimale Maschinen erhält. Eine Präsentationszelle auf dem Epson Stand ist daher der direkte Vergleich aller drei verfügbaren Roboterserien bei unterschiedlichen Verrichtungen.


Ergänzt wird der Epson Auftritt auf der Automatica durch eine neue Variante der Epson Vibrationsförderer IF240 und IF530, die, ergänzt um eine Purge-Funktion, nun noch flexibler eingesetzt werden können. Zudem wird ein Ausblick auf die neue, demnächst zu launchende RC+-Steuerungssoftware gegeben, die ab der neuen Version an die OPC UA-Spezifikationen unterstützt. Auf diese Weise wird die Einbindung von Industrie 4.0-Funktionen wie beispielsweise Predictive Maintenance in Epson Roboteranlagen möglich.
Schließlich wird der Auftritt des Herstellers traditionsgemäß durch Partnerunternehmen begleitet. So zeigt der Partner MiniTec auf dem Epson Stand seine Lösung Scaraflex welche kollaborative Automatisierungsanlagen möglich sind.

Epson GX4 und GX8 Roboter
Die neuen SCARAs zeichnen sich durch besonders schnelle und dank eingebautem Gyro-Sensor ruhige, vibrationsfreie Fahrten aus, selbst bei hohen Beschleunigungen und Lasten. Da die meisten Verrichtungen von SCARAs überwiegend mit einer Vorzugslage (Biegung der zweiten Roboterachse) bewältigt werden, sind die 300 und 350 mm Version des GX4 wahlweise mit einem gebogenem oder einem geraden ersten Armabschnitt verfügbar. Die Maschinen eignen sich für eine Vielzahl von Aufgaben in allen Branchen, angefangen bei den klassischen Pick-and-Place-Applikationen bis hin zu Montage- und Dosierungsaufgaben sowie Teilezuführung. Die neue Reihe ist sowohl in dem Roboter Shootout als auch in einer Arbeitszelle sichtbar, die eine Uhrenapplikation simuliert. Hier bei kommen neben einem GX4 mit gebogenem ersten Armabschnitt ebenfalls ein GX8 in schneller Pick-and-Place Fahrt zum Einsatz.

Neue RC+-Softwareversion zur Robotersteuerung
Roboteranwendungen müssen heute besonders flexibel und an neue Arbeiten anpassbar sein. Die Programmierung einer Anlage ist dabei üblicherweise eine sehr zeitaufwendige und Ressourcen intensive Aufgabe. Die neue Epson RC+-Version zeichnet sich daher durch eine neu entwickelte, besonders leicht zu bedienende grafische Benutzeroberfläche aus, sodass die Erstellung oder Anpassung von Steuerungsprogrammen schneller bewältigt wird. Zudem unterstützt diese Version die OPC UA-Spezifikationen, damit auch Industrie 4.0 Funktionalität in Epson Automatisierungsanlagen implementiert werden können.

Weitere Arbeitszellen auf dem Epson Stand
Zusätzlich sind auf dem Epson Stand der Automatica 2022 weiter Arbeitszellen präsentiert, welche die Vielfalt der Epson Automatisierungslösungen eindrucksvoll belegen. So treten in einem Shootout alle drei Epson SCARA-Roboterreihen (Varianten T3B, LS3B, GX4) gegeneinander in unterschiedlichen Aufgabenstellungen an. Die große Auswahl an Maschinen eröffnet Epson Kunden die Möglichkeit, stets die für ihre Verrichtung optimale Roboterversion zu wählen. Damit ist der Aufbau effizienter, kostengünstiger Roboterapplikationen leicht möglich.
 
Volker Spanier, Head of Manufacturing Solutions Epson EMEAR, erklärt: „Wir freuen uns sehr auf die kommende Automatica, weil wir dort als erste Präsenzmesse seit Langem viele unserer Kunden und Interessenten treffen und uns untereinander austauschen. Wir haben viel zu erzählen, denn neben unseren neuen GX-Robotern präsentieren wir auf dieser Messe viele weitere Lösungen, sodass unsere Kunden ihre Anlagen noch effizienter und kostengünstiger aufbauen und betreiben.“


Weiterführende Informationen:
Roboter | Produkte | Epson Deutschland

 

author avatar

Author profile

Ottmar Korbmacher

PR Manager
Epson Deutschland GmbH

Über Epson Deutschland

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

global.epson.com

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG
PRODUKTKATEGORIE
#Roboter, #SCARA, #Scara-Roboter

Downloads

Verwandte Pressemitteilungen

Epson vereinfacht Roboterprogrammierung weiter
MEHR ERFAHREN
Epson auf der „all about automation“ 2022 in Düsseldorf
MEHR ERFAHREN
Zwei neue Epson SCARAs
MEHR ERFAHREN