Epson auf der photokina 2010: Letztendlich zählt das Bild

Meerbusch, 21. September 2010. Werke von fast 40 europäischen Fotografen stellt Epson® im Rahmen der photokina 2010 aus – alle gedruckt im Digigraphie®-Verfahren. Neben Aufnahmen des jungen Fotokünstlers Sebastian Riemer in der "Visual Gallery" ist auf dem Epson Stand in Halle 2.2 eine Sammelausstellung ganz unterschiedlicher Fotografen zu sehen. Sowohl in Bezug auf die Motive als auch auf die technischen Parameter wie Format und Medium präsentiert Epson auf der photokina somit die gesamte Bandbreite der Digigraphie.
 
Im Rahmen der "Visual Gallery" werden großformatige Digigraphien des Akademie-Künstlers Sebastian Riemer gezeigt, der bereits im Frühjahr dieses Jahres eine Einzelausstellung im Epson Kunstbetrieb hatte. Viele weitere Digigraphien sind auf dem Epson Stand in Halle 2.2 zu sehen: In einer Sammelausstellung werden Werke von Digigraphie-Künstlern aus ganz Europa gezeigt: Neben großformatigen Porträts des niederländischen Künstlers Hans von Ommeren zeigt die Ausstellung zum Beispiel Fotografien von Robert Pufleb und Rolf Nachbar sowie Werke des polnischen Fotografen Tomasz Tomaszewski, der mit dem Grand Press Photo Award ausgezeichnet wurde. Bilder des spanischen Fotografen José Maria Mellado sind parallel auch in einer Einzelausstellung der Kölner Galerie Boisserée zu sehen.
 
Digigraphie spielt in der Welt der Fotografie eine immer größere Rolle. Rolf Nachbar, Fotograf aus Deutschland erklärt: "Digigraphie ist für meine Arbeit sehr wichtig geworden. Sowohl mir als auch den Käufern meiner Werke gibt Digigraphie die Sicherheit von Qualität und langer Haltbarkeit. Durch die Autorisierung durch den Künstler ist der Käufer zudem sicher, dass es sich um ein "echtes" Werk handelt."
 
Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH: "Wir nutzen die photokina in diesem Jahr, um neben unseren Produkten auch das zu präsentieren, was man mit ihnen erschaffen kann – nämlich Fine-Art-Drucke höchster Qualität. Die umfangreiche Ausstellung auf unserem Messestand und auch die Werke von Sebastian Riemer in der "Visual Gallery" sollen den Besuchern die Möglichkeit geben, die geamte Bandbreite von Epson Digigraphie hautnah zu erleben."
 
Digigraphie® wurde von Epson als Marke für höchste Druckqualität im Bereich Fine-Art entwickelt, die Kunstschaffenden, Galerien und Sammlern Haltbarkeit, Qualität und Authentizität von Fotografie- und Fine-Art-Drucken garantiert. Dafür sorgt der Einsatz der Epson Stylus Pro-Drucker mit UltraChrome-Tintentechnologie und darauf abgestimmten und zugelassenen Druckmedien.
 
Weiterführende Informationen:
 
 
 
 
[Änderungen und Irrtümer vorbehalten]

Author profile

Ottmar Korbmacher

PR Manager Epson Deutschland GmbH

Author profile

Yvonne Lünzmann

PR- & Social Media-Manager

Über Epson

Die Epson Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von Druckern, Scannern und Projektoren für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber und Privatkunden. Speziell für Handel und Industrie bietet Epson Produkte und Lösungen für den Großformat-, Kassen-, Etiketten- und Ticketdruck. Erweitert wird das Produktportfolio um Robotersysteme für Montage und Handhabung. Die Epson Deutschland GmbH wurde 1979 als Tochter der japanischen SEIKO EPSON CORPORATION gegründet. Das in Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) ansässige Unternehmen beschäftigt rund 290 Mitarbeiter und verantwortet die Vertriebsgebiete Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Standort Meerbusch betreibt Epson zudem ein Industrial Solutions Center, in dem energieeffiziente Büro- und spezialisierte Industrieanwendungen im Einsatz präsentiert werden.

global.epson.com

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG

Downloads

Verwandte Pressemitteilungen

Epson auf der drupa: neuer industrieller On-demand-Farbetikettendrucker
MEHR ERFAHREN
Eppson auf der drupa 2024
MEHR ERFAHREN
Epson gewinnt Red Dot Design Award “Best of the Best” in der Kategorie Produktdesign
MEHR ERFAHREN