Spitzenhotel vertraut auf Epson Technologie

Bereits von weither sichtbar erstreckt sich das 19 Etagen umfassende Hotel Stadt Lörrach über die Dächer der Kreisstadt im äußersten Südwesten Deutschlands.

Der 2017 fertiggestellte und im Volksmund als „Leuchtturm“ bekannte Hotelkomplex genießt über die Grenzen der Hochrhein-Region hinaus einen hervorragenden Ruf und ist unbestritten das erste Haus am Platz.

Die 178 Zimmer und Suiten im Hotelturm sowie 45 Studios und Apartments im Boardinghouse bieten Businesskunden und privaten Gästen eine Unterkunft in urbaner und moderner Architektur. Das Hotel Stadt Lörrach ist zudem mit zahlreichen Bankett- und Eventräumen unterschiedlichen Zuschnitts ausgestattet und schafft damit ideale Möglichkeiten für Tagungen, Seminare, Firmenveranstaltungen und private Feiern.

Die Hoteliersfamilie Gessler übernahm als neue Pächter das Hotelensemble während der Corona-Pandemie, in der insbesondere die Hotelbranche durch viele Einschränkungen schwer belastet ist. Geschäftsführer Johannes Gessler ist dennoch optimistisch: „Ich gehe davon aus, dass ab April wieder mehr Normalität einkehrt“. Auch deshalb haben sich die Hotelchefs dafür entschieden, die Druckinfrastruktur des Hauses zu modernisieren. Dazu wurden neue Drucker für unterschiedliche Anforderungen angeschafft.

Als IT-Dienstleister in unmittelbarer Nachbarschaft vor Ort wurde die Printcom GmbH beauftragt, eine Gesamtkonzeption zu erstellen und die entsprechende Hardware zu liefern. Das Haus setzte aufgrund seiner langjährigen Erfahrung auf Epson-Drucksysteme mit Heat-Free Tintenstrahl-Technologie. Matthias Günther von Printcom erklärt: „Gerade beim Umstieg von Laser auf Tinte ist Epson nahezu konkurrenzlos.“ So wurden sämtliche Laser-Drucker abgeschafft und durch insgesamt neun Epson Tintenstrahler ersetzt. Alle Systeme sind dabei in ein hausinternes Netzwerk integriert, sodass jeder Mitarbeiter im Prinzip mit jedem Drucker arbeiten kann. Zwei verschiedene Business-Inkjet-Modelle aus der WorkForce Pro-Familie kommen dabei zum Einsatz.

An der Rezeption, im Bankettbüro sowie im Direktions-, Hausdamen-, Hausmeister- und Küchenbüro steht jeweils ein WorkForce Pro WF-M5299 von Epson. Der Hochgeschwindigkeitsdrucker ist in der Lage, die erste Seite in weniger als 5 Sekunden auszugeben. So reduziert sich beispielsweise die Wartezeit für Gäste an der Rezeption auf ein Minimum, wenn sie einen Meldeschein oder die Hotelrechnung in Empfang nehmen. Auch umfangreichere Druckaufträge führen die Schwarzweiß-Drucker mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 34 Seiten pro Minute in kürzester Zeit aus. In den jeweiligen Hotelbüros werden mit einem Epson WF-M5299 Kundenverträge, Einteilungs- und Checklisten, Bestellungen und Arbeitsanweisungen gedruckt.

Im Reservierungsbüro und im Backoffice der Rezeption wurde jeweils ein WorkForce Pro WF-C879R in Betrieb genommen. Mit dem leistungsstarken A3-Multifunktionsdrucker werden Menükarten auf speziellem Papier, aber auch Hotelgutscheine, umfangreichere Gruppenrechnungen oder Tagungspräsentationen ausgegeben. Zudem werden die Geräte als Scanner genutzt und in der Fax-Kommunikation eingesetzt.

Zwei Eigenschaften haben aber alle Epson Business-Inkjet-Modelle gemein: die hohe Tintenergiebigkeit und der geringe Stromverbrauch. „Bei der Entscheidung für die Drucksysteme von Epson war für uns auch das Thema Nachhaltigkeit ein wichtiger Faktor.“ sagt Hotelbetreiber Johannes Gessler. Matthias Günther ergänzt: „Epson hat in Sachen Umweltschutz eine klare, global geltende Strategie und bietet auch deshalb sehr stromsparende Produkte an.“ Darüber hinaus hat Gessler bereits sehr gute Erfahrungen mit Epson Produkten. So ist auch das zum Familienunternehmen gehörende Hotel Schloss Reinach in Freiburg-Munzingen mit Business-Inkjets von Epson ausgestattet. „Die Geräte von Epson sind im Vergleich zu anderen Herstellern kostengünstiger.“ Die Hoteliers entschieden sich unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten bei der Anschaffung der Epson Drucker für den Kauf statt für einen Leasingvertrag. Im Service-Fall ist ein geschulter Techniker der Printcom GmbH innerhalb kürzester Zeit vor Ort, denn der Sitz des Fachhandelspartners ist gerade einmal fünf Minuten vom Hotel Stadt Lörrach entfernt. Ein weiterer Vorteil: Um die Tintenfüllstände der einzelnen Drucker muss sich kein Hotel-Mitarbeiter kümmern. Über die Möglichkeit der Fernwartung hat die Printcom GmbH jederzeit im Blick, wenn Tintenbehälter ausgetauscht werden müssen. Dieser Schritt ist allerdings selten nötig, da die Kartuschen mehrere Zehntausend Seiten drucken, bevor sie ersetzt werden müssen. Im Hotel Stadt Lörrach wächst zusammen was zusammengehört: moderne Hotelarchitektur und zeitgemäße Drucktechnologie von Epson.

Das Hotel stadt Lörrach wird ausgerüstet von:

Printcom GmbH

Konrad-Adenauer-Straße 15
DE-79540 Lörrach

Tel. +49 (0) 7621 940 83 - 0
Fax +49 (0) 7621 940 83 - 30
E-Mail: info@printcom-gmbh.de

Informationen zum Artikel

DATUM DER VERÖFFENTLICHUNG

Artikel downloaden

Bilder downloaden

Wichtige Fakten

  • Geringer Stromverbrauch Hohe Reichweite beim Druck Erste Seite wird sehr schnell ausgegeben.

Verwandte Anwenderberichte

Interaktiv unterrichten
MEHR ERFAHREN
Innovativer Schulunterricht mit Epson Technologie
MEHR ERFAHREN
Familienunternehmen mit Tradition
MEHR ERFAHREN